Hausmeister Beckmann gibt Tips!

Auf dieser Internetseite erfahren Sie fast alles, womit Hausmeister Beckmann aus Bremen so Tag ein Tag aus seine Arbeitszeit verbringt. Bei Fragen verwenden Sie bitte das oben befindliche Kontaktformular.

Im Sanitärbereich haben Hausmeister und Heimwerker die Möglichkeit, bei einer Vielzahl von anstehenden Arbeiten ihr Können unter Beweis zu stellen. Verrichten sollten sie aber bitte nur die Arbeiten, die sie auch tatsächlich beherschen. Bei umfangreicheren Eingriffen in das Wasserleitungssystem sollte man dann doch lieber einen Professionellen ran lassen - auch wegen der Versicherung.

Holz ist ein warmes und sympatisches Material, daß sowohl drinnen als auch draußen gern zum Einsatz gebracht wird. Wichtig ist die richtige Verwendung bzw. Bearbeitung, um auf lange Sicht seine Freude daran zu haben.

Farben, Tapeten und Fliesen - haben Sie nicht auch Lust, Haus und Wohnung einmal wieder zu verschönen? Mit diesen guten Tips von Hausmeister Beckmann und einer Portion Kreativität kann auch ein nicht so geübter Heimwerker nichts falsch machen. Vom gesparten Geld einmal ganz abgesehen.

Die Visitenkarte eines Hauses sind seit jeher Außentüren und auch -fenster. Die sollen uns nicht nur vor Wind und Wetter schützen, sondern auch den Dieben die Arbeit erschweren. Von daher sind die richtigen Beschläge besonders wichtig.

Durch den fahrlässigen Umgang mit elektrischem Strom ereignen sich immer wieder schwere Unfälle. Zum Teil sogar mit tödlichem Ausgang. Aus diesem Grund kann nicht darauf verzichtet werden, bei Arbeiten an elektrischen Anlagen die VDE-Vorschriften so wie die DIN-Norm einzuhalten. Als Laie sollten Sie daher nur das ausführen, was Sie auch selber 100prozentig verantworten können.

Was Bodenbeläge anbelangt, so steht uns eine nicht zu überschauende Auswahl zur Verfügung. Nun kommt es darauf an, den richtigen Bodenbelag für den erforderlichen Zweck zu finden, geschmackvoll soll er auch noch sein. Machen Sie sich im Internet oder in einschlägiger Literatur erst einmal schlau. Dann wird Ihnen der Fachverkäufer im Baumarkt bzw. im Teppichladen auch kein X mehr für ein U vormachen können, dann sind Sie im Bilde und wissen hoffentlich exakt, was Sie wollen.

Gute Arbeit läßt sich bekanntlich auch nur mit gutem Werkzeug verrichten, das ist eine alte Binsenweisheit. Hier sollte also beim Kauf unbedingt auf Qualität geachtet werden. Billigangebote sind rausgeworfenes Geld. Daher lohnt es sich auch immer wieder, sein Werkzeug zu pflegen.

Das eigene Haus macht nicht nur Freude, es bereitet auch viel Arbeit. Da gibt es Risse im Putz, dann ist der Gartenweg beschädigt oder die Gartenmauer bröckelt so vor sich hin. Diese und viele andere Alterserscheinungen Ihrer Immobilie sollten zügig angegangen und nicht erst auf die lange Bank geschoben werden. Damit aus Ihrem schmucken Häuschen keine Bauruine wird, sollten Sie sich also rechtzeitig an die Arbeit machen, bevor erst ein ganzer Bautrupp anrücken muß.

Hin und wieder werden hier immer mal neue Artikel erscheinen, deshalb schauen Sie bei Zeiten gern mal wieder rein.

Freundlicher Gruß aus Bremen-Vegesack
Ihr Hausmeister und -verwalter
Rolf Beckmann






Das
Online-Lexikon
der ...


... Immobilien-
wirtschaft von A-Z